RAMPIG
Theater Performance Kunst

Aktuelles

Neuigkeiten, aktuelle Informationen und Fotogalerien zu den Inszenierungen und Performances von Theater Performance Kunst RAMPIG und den Mitgliedern des Kollektivs sind auf unserer Facebookseite zu finden. In unregelmäßigen Abständen verschicken wir auch Infos über unseren Newsletter.

Unsere letzten Posts:

RAMPIGs Lea Langenfelder und Nils Kirchgeßner laden mit ihrem Kollaborationsprojekt WARTE11 alle ab 50 Jahren zum Frühlingslabor - kellerpoesie nach Karlsruhe! ... mehrweniger

Frühlingslabor - kellerpoesie

29.03.17 11:00 - 02.04.17 16:00

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Ab 50 Jahren Vergessene Archive in schummrigen Kellerräumen und vergilbte Dokumente auf vollgestopften Dachböden dienen uns im FRÜHLINGSLABOR als erste Inspiration für die szenische Umsetzung eigener Texte. Wir durchstöbern verschiedene Orte in Karlsruhe und verwandeln das Material zu dokumentarischem Theater. LEITUNG Lea Langenfelder & Nils Kirchgeßner 29.3.–2.4.17 11.00–16.00 KOLLEKTIV WARTE11 ANMELDUNG ODER FRAGEN AN T 0721 201 800 713 E-MAIL volkstheater@staatstheater.karlsruhe.de

Auf unserer Facebookseite anschauen

"Wie der Soldat das Grammofon repariert", eine inszenierte Rauminstallation, begleitet u.a. von RAMPIGs Beata Anna Schmutz, Lea Langenfelder und Fridi Blam. ... mehrweniger

Am Sonntag, 20.11., feiern wir um 19 Uhr die Premiere unserer VOLKSTHEATER-Produktion WIE DER SOLDAT DAS GRAMMOFON REPARIERT im STUDIO. Alle Infos zum Stück nach Saša Stanišić finden Sie hier: www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/info/2443/ Die Premiere ist bereits ausverkauft, für den 25.11. gibt es wieder Tickets: www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/termine/2443/ Fotos: Felix Grünschloß

Auf unserer Facebookseite anschauen

Im Rahmen des Klanglabyrinths zeigen Philippe Mainz und RAMPIGs Sophie Lichterloh die installativen Hörbeiträge "Notizen" und "Raskolnikow" feat. RAMPIG anlässlich der ARD Hörspieltage auf dem Musikbalkon im ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe! Kommt gerne vorbei - 9.11 bis 13.11. ... mehrweniger

Auf unserer Facebookseite anschauen

Über ihre künstlerischen Ansätze und Erfahrungen in der Arbeit mit jugendlichen Laien diskutieren am 11. Dezember im zeitraumexit unsere Regisseurin Beata Anna Schmutz sowie Birgit Thomas und Wolfgang Sautermeister. Moderation Suse Pfister. Herzliche Einladung! ... mehrweniger

Podiumsdiskussion: Jugendliche auf der Bühne

11.12.16 16:00 - 11.12.16 18:00

zeitraumexit

Inwieweit ist es möglich, mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zeitgemäße Theaterarbeit zu machen? Künstler*innen arbeiten im Spannungsfeld von Alltags- bzw. Schulrealität und eigenem künstlerischem Anspruch. Welche Auswirkung hat die soziale Realität der Jugendlichen auf diesen Arbeitsprozess und wie ist die Konfrontation mit aktuellen Kunstformen zu bewerten. Über ihre künstlerischen Ansätze und Erfahrungen in der Arbeit mit jugendlichen Laien diskutieren Beata Anna Schmutz (Regisseurin im Kollektiv Theater Performance Kunst Rampig und seit 2016 Leiterin der Sparte Volkstheater am Badischen Staatstheater Karlsruhe) Birgit Thomas (Leiterin des Theaterbereichs im Jugendkulturzentrum Forum, Regisseurin für die inklusive Jugendtheatergruppe Augenblick-Theater) Wolfgang Sautermeister (Performance-Künstler; Performance-Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie künstlerische Arbeit mit geistig und körperlich behinderten Menschen) Moderation: Suse Pfister (Theaterwissenschaftlerin und freie Regisseurin, zahlreiche Arbeiten für und mit Kindern und Jugendlichen)

Auf unserer Facebookseite anschauen

NIEMANDSLAND - Eine Dokumentation über Menschen, die man an einem verlassenen Ort trifft. Z.B. uns. ... mehrweniger

Auf unserer Facebookseite anschauen

Das Volkstheater am Staatstheater Karlsruhe forscht über Heimat. Maßgeblich beteiligt sind dabei unsere Kollektivmitglieder Beata Anna Schmutz, Nicolas Rauch und Johanna Helene Sophie Benrath. Morgen gibt es eine außergewöhnliche Wanderung um den Werderplatz, um erste Ergebnisse zu präsentieren. ... mehrweniger

Inschrift Heimat – Arbeitsstandpräsentation

21.10.16 19:00 - 21.10.16 20:00

Werderplatz Karlsruhe

Elf Tage lang haben wir mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Besucherinnen und Besuchern, Heimatliebenden, Heimatsuchenden und Heimatlosen gesprochen - Fragen gestellt und gemeinsam nach Antworten gesucht. Wir haben Geschichten gesammelt, Rezepte geschenkt bekommen und über den Duft der Heimat nachgedacht. Wir durften ein Teil des Werderplatzes sein und freuen uns entsprechend auf die Fortsetzung unserer Forschungsreise im Dezember auf dem Julius-Leber-Platz in Oberreut. Zum Abschluss von EPISODE I laden wir herzlich zu unserer Zwischenstandspräsentation ein! Erfahre und entdecke, was wir gesammelt haben und besuche verschiedene Heimaten rund um den Werderplatz herum. Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit dem künstlerischen Team und untereinander ins Gespräch zu kommen. #heimat #heimattageBW2017 #karlsruhe

Auf unserer Facebookseite anschauen